Sonntag, 7. Mai 2017

Kirschblütenzeit

Kirschblütenzeit – Ein musikalischer Aufbruch zu einem neuen Programm.

Bodenständig wie eh und je, aber veredelt im unverwechselbaren Luz Amoi – Geist. Das riecht nach mehr und klingt doch vertraut.

Verwurzelt in der bayerischen Tradition bringen die fünf sympathischen Vollblutmusiker aus Freising dieses Mal überwiegend eigene Stücke auf die Bühne. Dabei haben sich nichts eingebüßt an Leichtigkeit, Spielfreude und Virtuosität, im Gegenteil.

Die Band verspricht einen unvergesslichen Abend mit viel Herzblut für die Bayerische Moderne.


Sonntag, 7. Mai 2017

Bald ist Weihnachten

Nach fünf erfolgreichen Jahren mit ihrem Programm „Es ist Advent“ hat die Gruppe Luz Amoi seit 2016  etwas Neues im Gepäck. „Bald ist Weihnachten“ heißt ihre neue Advents-Tour, welche sie im Dezember wieder quer durch Bayern, Österreich und Südtirol führt.

Dabei verwandeln sie wieder bekannte und vertraute Lieder aus dem Advent und Weihnachten in ganz neue Klangwelten. Ob „Macht hoch die Tür“, Zu Bethlehem geboren“ oder „Alle Jahre“ wieder; jedes Stück wurde von Stefan Pellmaier mit viel Fingerspitzengefühl bearbeitet.

So versprechen die fünf sympathischen Musiker wieder das, was man von diesem Ensemble bisher gewohnt war. Hohe musikalische Qualität, verbunden mit dem Respekt vor den alten Liedern und Stücken, sodass eine ganz eigene Tonsprache entsteht, welche diese weihnachtlichen Weisen zeitgemäß und doch besinnlich und voller Emotionen erklingen lässt.


Donnerstag, 24. September 2015

DAS BESTE AUS 10 JAHREN

Seit 10 Jahren stehen die fünf sympathischen Musiker zusammen auf der Bühne.

Nun feiern sie ihr erstes rundes Bandjubiläum in dieser Besetzung. Dazu haben sie sich ein ganz spezielles Programm einfallen lassen. Da sind nun wieder einige „Alte Bekannte“ im Gepäck, natürlich etwas neu poliert und so frisch gespielt, wie nie zuvor. Aber natürlich gibt es auch einige neue Nummern, wie den italienischen „Fensterstockhias“ einen traumhaften „Späten Abend“, einen erdigen Hammerschied oder ein wunderschönes Liebeslied im Country-Style, „I hob Di“.

Sie hatten in den vergangenen Jahren ca. 600 Konzerte, Radio- und Fernsehauftritte und dabei viele tolle Musiker kennengelernt, eine Reihe an Auszeichnungen erhalten und so einiges erlebt ..,  das schweißt zusammen und das hört man.Den Schwung und die Freude an der Musik haben sie kein bisschen eingebüßt, im Gegenteil.

Sie haben noch viel vor. In ihrem neuen Programm „ Das Beste aus 10 Jahren“  vereinen sie ihre schönsten Stücke und Lieder, dazu einige lustige Anekdoten der Bandgeschichte und lassen dabei wie gewohnt, jeden Konzertabend zu einem unvergesslichen Erlebnis werden.


Montag, 28. April 2014

Enrico de Paruta & Luz amoi

… von da Liab und anderen Sündhaftigkeiten
Eine verborgene Liebe wird öffentlich: Der Moderator und Schauspieler Enrico de Paruta gibt mit der Band Luz Amoi ein Konzert. Eine ungewöhnliche Verbindung? Gegensätze ziehen sich an.Gemeinsamkeiten: Musik mit Herz und Rhythmus, Texte mit Augenzwinkern und Gefühl. So trifft man sich. Alles dreht sich um die Liebe – mal romantisch, mal ausgelassen. Oiso um d‘ Liab – moi gschamig, moi rass. In Bayern schlagen Herzen anders. Wie klingt das? I hob di, du host mi. Ist es ein Zugeständnis, eine Liebeserklärung oder der Auftakt zu einer sündig-romantischen Liebesnacht mit amouröser Prosa und Lyrik und dem salsa-zwiefachen Prickeln beliebter Serenaden einer bayerischen Erfolgsband? Antwort: Vui vui mehra…!

„Download Pressepaket“